2017

projekt.: Gut gegen Nordwind

Leo im Halbdunkel, Emmi abgewendet

Gut gegen Nordwind

von Daniel Glattauer
Rechte: Thomas Sessler Verlag

Eine verirrte eMail bringt Emmi und Leo zusammen. Allerdings nur virtuell, denn verbunden sind die beiden lediglich übers Internet. Als aus dem anonymen Wortgeplänkel schon bald unerwartete Gefühle knistern, Harmloses sich zum Intimen wandelt, wollen Leo und Emmi mehr als Buchstaben auf dem Monitor. Aber sollen sie sich wirklich persönlich treffen? Und was dann?

Mit Andreas Wenzel (Leo), Aiga Kornemann (Emmi), Matthias Harre (Regie, Technik)
Spieldauer: ca. 90 Minuten

Aufgeführt in der Bürgerwache Bielefeld, der Kulturwerkstatt Hiddenhausen und dem Skala-Haus Bielefeld

Presse

PDF (265 kb) mit freundlicher Genehmigung des Westfalen-Blatt